:
Logo Dtz

Herzlich willkommen auf den Seiten der Tabak Zeitung online

Newsticker

bullet22.07.2016 PEKING Ein Jahr Rauchverbot. Chinesische Gesundheitsbehörden kassieren durch Kontrolle des seit Juni 2015 bestehenden Rauchverbots 2,2 Millionen Yuan, umgerechnet 270.000 Euro, an Bußgeldern ein.

bullet22.07.2016 FRECHEN Lekkerland strafft Abläufe. Großhändler bündelt alle produktbezogenen Funktionen wie Einkauf, Markting und Vertrieb der Sortimentsbereiche Lebensmittel, Getränke und Tabakwaren in einer einzigen Category-Management-Organisation.

mehr Newsticker-Meldungen »

 

„Ich stehe für Kontinuität“
Reemtsma-Chef Michael Kaib im Interview mit DTZ

HAMBURG // Michael Kaib, seit 30 Jahren bei Imperial und Reemtsma Cigarettenfabriken beschäftigt, hat Anfang März den Posten des Reemtsma-Vorstandssprechers übernommen. In der Tabak Zeitung spricht er über seine ersten Wochen im Amt. Lesen Sie weiter »

Regenfälle beeinflussen Tabakernte
Landesverband rechnet mit größeren Ausfällen aber mit keinen Qualitätseinbußen

SPEYER // Rund zwei Wochen später als geplant hat in der Pfalz die Tabakernte begonnen. Wegen des vielen Regens in den vergangenen Wochen rechnet der Landesverband der Tabakpflanzer mit Ernteausfällen von bis zu 20 Prozent. Lesen Sie weiter »

Attraktive Umsatzzuwächse
Lotto Rheinland-Pfalz legt Bilanz für ein erfolgreiches Geschäftsjahr vor

KOBLENZ // Mit rund 375 Millionen Euro Gesamtumsatz und einem Überschuss von rund fünf Millionen Euro hat Lotto Rheinland-Pfalz das Jahr 2015 abgeschlossen. Damit setzte das Glücksspielunternehmen den Trend des Vorjahres fort. Lesen Sie weiter »

Messe mit Entspannungsfaktor
Whisky & Tobacco Days finden Gespräche in besonderem Ambiente statt

MAINZ // Die „Whisky & Tobacco Days“ sind deutschlandweit ein Forum für Genussraucher, Fachhändler und Importeure. Geboten werden Premiumzigarren und -spirituosen, die Neuheiten in diesem Jahr und an den Messeständen eine umfangreiche Beratung. Lesen Sie weiter »

BAT will 950 Arbeitsplätze in Bayreuth streichen
Unternehmen verlagert Produktion nach Osteuropa

BAYREUTH // Dem Werk von British American Tobacco (BAT) in Bayreuth steht ein einschneidender Umbruch bevor. Hintergrund ist eine strategische Überprüfung der Produktionskapazitäten in Westeuropa. Lesen Sie weiter »

mehr Meldungen >>

  • Nach oben
  • © 2016 Die Tabak Zeitung | Konradin Selection GmbH